22197838_110109779741544_1128092466_o
IMG_9932
22384082_1853136341645025_1044381218539589925_o
22424506_1853134768311849_5338410625991390048_o
22424536_1853135111645148_6264932344279817403_o
22424200_1930333437180737_5508030787845514286_o
IMG_9957
IMG_9900
IMG_9949
IMG_9947
IMG_9951
22424536_1853135111645148_6264932344279817403_o
22528268_1480356848685664_5597719896563372050_n
22459284_1930333397180741_3967877832321680031_o

Ausstellung dreiundzwanzigminuseins

Schwierig in Worte zu fassen, etwas Unfassbares, ein Prozess in Worten, in Bildern. Dreiundzwanzig minus eins. Die Frage nach Identität. Was macht mich aus? Eine Frage, mit der Menschen jeden Alters, aber vor allem junge Menschen konfrontiert werden. 

Bildnerische Arbeiten, der beiden Künstlerinnen Julia Kössler und Martina Frötscher, treffen auf die Texte der Spoken-Word-Autorin und Lyrikerin Rebecca Heinrich (http://www.rebecca-heinrich.com/) und setzen die Themen, Identität, Rollenbilder, Erwartungen, die Frage nach dem Zuhause, in einen Dialog miteinander. 

 

Die Vernissage fand am 13. Oktober 2018 im Kooio, dem Forum für Kunst und Kommunikation (https://kooio.net/) statt. Die Ausstellung selbst, konnte vom 13. bis 28. Oktober besucht werden.